Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Stralsund

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht umfasst in erster Linie die Rechtsbeziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Rahmen eines sog. Abhängigkeitsverhältnisses. Das Arbeitsverhältnis wird, mit Außnahme des öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnisses, durch privatrechtlichen Vertrag begründet. Dies bedeutet, dass die Grundlagen des Arbeitsvertrages, wie z. B. Arbeitszeit, Vergütung, Art der Tätigkeit der Privatautonomie unterliegen. Daneben muss sich aber jeder Arbeitsvertrag an bestimmten rechtlichen Grundlagen messen lassen. So liegt bspw. der Mutter-, Arbeits- und Gefahrenschutz im staatlichen Verantwortungsbereich. Verstöße gegen Schutzbestimmungen sollten vom Betroffenen stets gegenüber der zuständigen Stelle (z. B. Betriebsrat) angezeigt werden. Ferner unterliegt der Arbeitsgeber weiteren gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf die Gleichstellung von Arbeitnehmern (AGG – Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, der Befristung von Arbeitsverhältnissen (TzBfG – Teilzeit- und Befristungsgesetz), dem Urlaubsanspruch (BUrlG – Bundesurlaubsgesetz) und der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall (EntgFG – Entgeltfortzahlungsgesetz). Sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer sind weiter die gesetzlichen Bestimmungen über die (unfreiwillige) Beendigung eines Arbeitsverhältnisses von großer Bedeutung. Während das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) die grundlegenden Frist- (§ 622 BGB) und Formerfordernisse (§ 623 BGB) einer Kündigung statuiert, regelt das KSchG (Kündigungsschutzgesetz) deren inhaltliche Wirksamkeit. So ist eine Kündigung nach mehr als sechs Monaten ununterbrochener Tätigkeit in einem Unternehmen unwirksam, wenn sie sozial ungerechtfertigt ist (§ 1 Satz 1 KSchG). Dem gekündigten Arbeitnehmer steht bei einer solchen Kündigung die sog. Kündigungsschutzklage zum zuständigen Arbeitsgericht offen (§ 4 KSchG). Sofern der Arbeitgeber mit der Zahlung des Arbeitsentgeltes in Verzug ist, kann der Arbeitnehmer diesen auf Zahlung verklagen, alternativ seine Arbeitsleistung zurückbehalten oder fristlos kündigen.

Wir nehmen Ihre Interessen in Bezug auf alle arbeitsrechtlich relevanten Umstände war. Hierzu zählt insbesondere die Betreuung im Rahmen der Beendigung von Arbeitsverträgen.

Show Comments